G.O.R.A.

Türkei 2004 · 127 Minuten
Regie: Ömer Faruk Sorak
Drehbuch:
Kamera: Veli Kuzulu
Darsteller: Cem Yilmaz, Özge Özberk, Özkan Ugur, Safak Sezer u.a.

»Der clevere Arif, der unter anderem versucht, seinen Lebensunterhalt mit gefälschten UFO-Fotos zu verdienen, begegnet eines Tages tatsächlich Außerirdischen. Er gerät in die Fänge des Kommandanten Logar und wird auf den Planeten GORA entführt. Dort lernt Arif den abtrünnigen Androiden 216, Bob Marley Faruk und Prinzessin Ceku kennen. Gemeinsam gelingt ihnen die Flucht, aber Logar ist noch lange nicht besiegt...« (Verleih)

Quasi das türkische Pendant zu (T)Raumschiff Surprise, mit dem in seiner Heimat sehr populären Komiker Cem Yilmaz in einer Doppelrolle.

top