KINO MÜNCHEN FILM AKTUELL ARCHIV FORUM LINKS SITEMAP
 
 

Feiertag

 
 
Deutschland 2002, 82 Minuten
Regie: Detlef Bothe
Drehbuch: Detlef Bothe
Kamera: Detlef Bothe
Darsteller: Dietmar Mössmer, Safia de Monney, Jeanne Tremsal, Niels-Bruno Schmidt u.a.
 
 
 
  Drei junge Pärchen aus Deutschland wollen in einer kleinen Tiroler Skihütte gemeinsam Sylvester feiern. Innerhalb der Gruppe kommt es - angeheizt von Alkohol, Sexualhormonen und ungewohnter Nähe - immer wieder zu Spannungen. Im Dorf treffen die Sechs auf Sam. Ihm ist nicht zum Feiern zu Mute. Er ist allein, verschuldet, ihm droht, sein Dach über dem Kopf zu verlieren. Auf die Touristen ist er nicht gut zu sprechen. Als er eines der Mädchen sexuell bedrängt, lassen die Deutschen ihre Wut an Sam aus und schlagen ihn zusammen. Sie ahnen nicht, was sie damit auslösen...
Mit geringen Mitteln auf Mini-DV gedrehter Erstlingsfilm.

Besprechung

  top
   
 
 
[KINO MÜNCHEN] [FILM AKTUELL] [ARCHIV] [FORUM] [LINKS] [SITEMAP] [HOME]