Chavela

USA/Spanien/Mexiko 2017 · 93 Minuten · FSK: ab 6
Regie: Catherine Gund, Daresha Kyi
Drehbuch: ,
Kamera: Catherine Gund, Natalia Cuevas, Paula Gutiérrez Orio
Schnitt: Carla Gutierrez

»Doku­men­ta­tion um die in Costa Rica geborene mexi­ka­ni­sche Sängerin Chavela Vargas. Chavela wurde 1919 als Isabel Vargas Lizano geboren und erlangte Berühmt­heit für ihre Darbie­tung von soge­nannten Rancheras, einer tradi­tio­nellen mexi­ka­ni­schen Musik­gat­tung. Norma­ler­weise werden Rancheras nur von Männern kompo­niert und gesungen, doch Chavela machte sich das Genre auf ihre Art zu eigen, befreite es von Kitsch und fest­ge­fah­renen Vorstel­lungen und wurde damit welt­be­kannt. Über die offen lesbische Sängerin mit der rauchigen Stimme und dem burschi­kosen Auftreten exis­tieren zahllose Legenden, die die Regis­seure Catherine Gund und Daresha Kyi ebenso aufgreifen wie etwa ihre Funktion als Muße für Almodóvar in den 1990er-Jahren.« (film­starts.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 09.11.2017 – Mi. 15.11.2017

Chavela (OmU) Neues Maxim Fr. 19:00 (Bimovie 23)
(artechock-Ankündigung)
top