Camino a La Paz

Argentinien/D/NL 2015 · 86 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Francisco Varone
Drehbuch:
Kamera: Cristian Cottet
Darsteller: Rodrigo de la Serna, Ernesto Suárez, Elisa Carricajo, María Canale u.a.

Sebastián ist 35, frisch verhei­ratet und arbeitslos. Sein einziger Besitz ist ein alter Peugeot 505, den er von seinem Vater geerbt hat. So hält er sich mit Gele­gen­heits­jobs als Chauffeur über Wasser. Als er das Angebot bekommt, Jalil, einen alten Moslem, von Buenos Aires ins boli­via­ni­sche La Paz zufahren, sagt er nicht nein, obwohl Jalil ihm ziemlich unsym­pa­thisch ist. Doch die 3000km, die vor ihnen liegen, sind eine lange Strecke – lang genug um sich näher zu kommen. Dass Jalil schwer krank ist und ein großes Dialy­se­gerät auf dem Dach des Autos mitnehmen muss, macht die Sache nicht einfacher.

top

Kinoprogramm München: Do. 21.06.2018 – Mi. 27.06.2018

Camino a La Paz (OmU) Monopol Do./Di. 21:15; Sa. 17:15
top