Bunker 77

Schweiz/Namibia/Sdafrika/USA 2016 87 Minuten
Regie: Takuji Masuda
Drehbuch:
Kamera: David Homcy
Schnitt: Erik L. Barnes, Gabriel Britz, Matt Chesse, Tyler Hubby, Amy Scott, John Sitter

Takuji Masuda zeigt in seiner Dokumentation das ungewhnliche Leben einer amerikanischen Surf-Legende in 60er und 70er Jahren. Bunker Spreckles, der Stiefsohn der Hollywood-Legende Clark Gable, sollte eigentlich das Erbe der Spreckles Sugar Company antreten. Stattdessen will der freiheitsliebende und exzentrische Bunker lieber Wellen reiten und die Welt erkunden. In seinem kurzem, aber intensiven Leben wurde er zu einem der bekanntesten Surfer Amerikas und beeinflusste andere Sportler, wie den Skateboarder Tony Alva. (moviepilot.de)

top