Bob, der Streuner

A Street Cat Named Bob

Großbritannien 2016 · 103 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Roger Spottiswoode
Drehbuch: ,
Kamera: Peter Wunstorf
Darsteller: Luke Treadaway, Ruta Gedmintas, Joanne Froggatt, Anthony Head, Beth Goddard u.a.

»James ist ein Ex-Junkie auf Entzug und hält sich mit seinem mageren Einkommen, das er als Straßen­mu­siker verdient, gerade so über Wasser. Er wohnt in einer kleinen Sozi­al­woh­nung im Londoner Stadtteil Hackney, die ihm die enga­gierte Betreuerin Val vermit­telte. Eines Tages findet James einen völlig abge­ma­gerten und verletzten Kater vor seiner Tür und obwohl er knapp bei Kasse ist, beschließt James den kleinen Vier­beiner, der von der netten Nachbarin Betty den Namen Bob verpasst bekommen hat, bei sich aufzu­nehmen und aufzu­päp­peln. Als der Kater wieder fit ist, möchte James ihn eigent­lich wieder in die Stadt entlassen, doch Bob hat darauf keinen Bock und bleibt lieber bei seinem neuen Herrchen. Er folgt ihm auf Schritt und Tritt und bringt so das Leben von James gehörig durch­ein­ander. Mensch und Kater werden mit der Zeit unzer­trenn­liche Freunde und dank dem anhäng­li­chen Fell­knäuel findet James nach und nach wieder zurück ins Leben...« (film­starts.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 20.04.2017 – Mi. 26.04.2017

Bob, der Streuner Monopol So. 11:15
top