Big Fish

USA 2003 · 125 Minuten · FSK: ab 6
Regie: Tim Burton
Drehbuch:
Kamera: Philippe Rousselot
Darsteller: Ewan McGregor, Albert Finney, Billy Crudup, Jessica Lange u.a.

Will Bloom geht sein Vater Ed schon lange mit seinen ewigen Erzähl­künsten auf die Nerven. Oft hat er dessen unglaub­liche Geschichten gehört aus seinem aben­teu­er­li­chen Leben, und sie irgend­wann vermeint­lich als groß­spu­rige Märchen durch­schaut. Aber als Ed unheilbar erkrankt, nimmt Will wieder Kontak mit ihm auf und wird auf’s Neue mit all den Legenden konfron­tiert. Bis er tatsäch­lich den Spuren des jungen Ed Bloom folgt, der angeblich Freund­schaft mit einem Riesen geschlossen, aus dem Zweiten Weltkrieg ein asia­ti­sches Zwil­lings­paar mit nur einem gemein­samen Unterleib nach Amerika mitge­bracht, seinen eigenen Tod im magischen Auge einer Hexe voraus­ge­sehen hat und derglei­chen Dinge mehr. Und im Lauf der Zeit muss Will erkennen, dass an diesen Fabeln mehr dran ist als zunächst vermutet...
Nach dem gleich­na­migen Roman von Daniel Wallace.

top