Die beste aller Welten

Österreich/D 2017 · 99 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Adrian Goiginger
Drehbuch:
Kamera: Yoshi Heimrath, Paul Sprinz
Darsteller: Verena Altenberger, Jeremy Miliker, Lukas Miko, Michael Pink u.a.

»Der sieben­jäh­rige Adrian wächst in Salzburg auf. Seine junge Mutter Helga und ihr Freund sind hero­in­ab­hängig, der leibliche Vater starb bereits vor seiner Geburt. Helga liebt ihren Sohn über alles. Sie ist zerrissen zwischen ihrem Vorsatz, die best­mög­liche Mutter für ihren Sohn zu sein, und dem Zwang, ihrer inneren Leere mit Drogen­konsum zu begegnen. In dieser Welt ist Exis­tenznot der Normal­zu­stand. Das wenige zur Verfügung stehende Geld wird für Heroin ausgeben, und obwohl Adrians Mutter immer wieder versucht, von den Drogen loszu­kommen, verliert sie den Kampf regel­mäßig.

Für den kleinen Adrian ist auch das alles Alltag. Seine Welt ist voller Abenteuer und Erleb­nisse, er genießt eine glück­liche Kindheit. Dass dieses Glück kein harmloses Idyll ist, versteht sich von selbst. Als Helga sich der Sucht stellt und eine Entzie­hungskur macht, bedeutet das auch, dass sie das Sorge­recht für ihren Sohn, zumindest vorläufig, an das Jugendamt abtritt. Eine große Liebe vor einer noch viel größeren Prüfung.« (Berlinale 2017)

top

Kinoprogramm München: Do. 09.11.2017 – Mi. 15.11.2017

Die beste aller Welten Neues Maxim So. 13:10
top