Arrhythmia

Aritmiya

»Oleg geht auf die Dreißig zu, ist als Notarzt dauernd im Einsatz, rettet anderen Menschen das Leben. Er ist im Dauer­stress, den er nach anstren­genden Schichten oft mit Alkohol abbaut. Seine Ehefrau Katja, die in der Notauf­nahme arbeitet, liebt ihn, hält aber den Stress mit ihm nicht aus. Sie möchte die Scheidung.
Gleich­zeitig mit seiner Bezie­hungs­krise gerät Oleg in Konflikt mit seinem neuen, kalt­her­zigen Chef, der strenge Regeln einführt ohne Rücksicht auf die Patienten. Zwischen ihren Patienten, alko­ho­li­sierten Emotionen und einem sich verän­dernden Gesund­heits­system müssen Oleg und Katja eine verbin­dende Kraft finden, die sie zusam­men­hält.

Mit skurrilem Humor und insze­na­to­ri­scher Akribie unter­sucht der Film die Arrhyth­mien – Herz­rhyth­mus­s­tö­rungen – einer span­nungs­rei­chen Beziehung.« (Russische Filmtage NRW 2018)

top