Das andere Kino – Alltägliches Leben, Gammler und Töchter aus gutem Hause

Kurzfilme junger, unab­hän­giger Filme­ma­cher, die 1968 unter dem Schlag­wort »Das andere Kino« eine Öffent­lich­keit abseits der etablierten Film­fes­tival suchten. Diese Programm zeigt Filme, in denen die Filme­ma­cher am etablierten Kultur­be­trieb abar­beiten sondern unmit­telbar die Probleme junger Leute und ihr Aufbe­gehren gegen einge­fah­rene Konven­tionen thema­ti­sieren.

Sonnabend, 17 Uhr
BRD 1967 · Ula Stöckl · K: Alfred Tichawski · 16 min.
Das kleine Chaos
BRD 1967 · R+B: Rainer Werner Fass­binder · K: Michael Fengler · D: Christoph Roser, Marite Greiselis, Rainer Werner Fass­binder, Greta Rehfeld, Liselotte Eder · 12 min.
Na und...?
BRD 1967 · R: Helmut Herbst, Marquard Bohm · B: Marquard Bohm · K: Nils-Peter Mahlau · D: Marquard Bohm, Petra Krüger, Hark Bohm, Wolf Redl · 34 min.
Manöver
BRD 1967 · R+B: May Spils · K: Hubs Hagen · D: Werner Enke, May Spils, Henry van Lyck · 10 min.
Jane erschiesst John, weil er sie mit Ann betrügt
BRD 1968 · R+B: Rudolf Thome · K: Hubs Hagen, Niklaus Schilling · D: Elke Halt­auf­der­heide, Alf Brustellin, Eva-Maria Ott, Marquard Bohm · 15 min.
top