Alles wird gut

Deutschland 2011 · 96 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Niko von Glasow
Drehbuch:
Kamera: Sebastian Salanta, Markus Henkel, Anna Heinzig, Alexander Gheorghiu
Schnitt: Mechthild Barth, Bernhard Reddig

»Niko von Glasow castet 14 Profis und Laien, Behin­derte und Nicht-Behin­derte für ein Thea­ter­stück. Der Film doku­men­tiert diesen nerven­auf­rei­benden, dabei aber sehr bewe­genden und äußerst lustigen Proben­prozeß. In dem Thea­ter­stück, das von Null auf mit dem Team erar­beitet wird, geht es um Menschen mit den unter­schied­lichsten „beson­deren Bedürf­nissen“, die es wagen wollen bei einer Casting­show aufzu­treten. So unter­schied­lich sie sind, sind sie sich doch in Einem gleich: in ihrem Wunsch nach Aner­ken­nung. Gemeinsam wartet man in einem Raum. Man beäugt sich, zerfleischt sich, unter­s­tützt sich und verliebt sich. Zu dieser bunten Truppe stoßen aus diversen Gründen auch ein paar Nicht-Behin­derte, und es wird bald nur allzu deutlich: Nur weil sie keinen sicht­baren Defekte haben, heißt das noch lange nicht, dass sie normal sind...« (Filmfest München 2012)

top