Agnes und seine Brüder

Deutschland 2004 · 111 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Oskar Roehler
Drehbuch:
Kamera: Carl-Friedrich Koschnick
Darsteller: Martin Weiß, Moritz Bleibtreu, Herbert Knaup, Katja Riemann u.a.

Drei Brüder und das Leiden der Kinder von 1968: Ein spießiger Politiker, ein verklemmter Bibliothekar, ein transsexueller Tänzer leiden unter der gemeinsamen Kindheit und ihren eigenen Obsessionen.

Oskar Roehlers filmischer Tryptichon ist eine wilde Farce über ein Deutschland am Nullpunkt, Gesellschaft und Familie verschmelzen.

top

Kinoprogramm München: Do. 08.03.2018 – Mi. 14.03.2018

Agnes und seine Brüder Rio Filmpalast Mi. 18:00 (Kinotreff mit Einfüh­rung und Diskus­sion)
top