09.09.2010

Im finsteren Tal

FWMS DIE NIBELUNGEN: Hagen Tronje
Lesung von Artechock-Autor Thomas Willmann aus seinem Roman »Das finstere Tal« am Samstag, den 11.9. um 20:00 Uhr im Werkstattkino - mit Film!

Die Banner auf einigen unserer Seiten haben es ja bereits verkündet: Artechock-Autor Thomas Willmann hat unlängst seinen Debütroman veröffentlicht. »Das finstere Tal« (Liebeskind Verlag) erzählt eine Rachegeschichte in der abgeschiedenen Bergwelt des 19. Jahrhunderts – ein Alpenwinterwestern, den Andreas Ammer in seiner Krimikolumne auf Bayern 2 »eine Naturgewalt von einem Roman« nannte. Diesen Samstag, den 11. September, findet nun um 20 Uhr die offizielle Buchpräsentation im Werkstattkino statt. Thomas Willmann wird aus dem Werk lesen, und im Anschluss ist der vielleicht großartigste aller Winterwestern zu sehen: Sergio Corbuccis Il grande silenzio / Leichen pflastern seinen Weg, mit Jean-Louis Trintingnant als dem Großen Schweigsamen und Klaus Kinski als, was sonst?, psychopathischem Killer. Artechock-Leser sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, es wird jedoch bis Freitag, 10.9., 17 Uhr um Anmeldung gebeten unter: s.fink@liebeskind.de.

Die Redaktion

top