15.07.2010

Neues vom Nachwuchs - die 6. Filmschau der HFF München

Robert Ryan in ON DANGEROUS GROUND
Schöner Abschied von einer Ära:
Jan Bosses Abschlussfilm
NOTIZEN VOM SOMMER

Die Münchner Hochschule für Fernsehen und Film hat einen guten Ruf. Hier lernt sich solides Handwerk, werden Kontakte zu einschlägigen - und wichtigen - Fernsehredaktionen geknüpft, und immer wieder ist ein Absolvent dabei, der mit einem "Studentenfilm" oder seinem Abschlussfilm nach dem Oscar greift (zuletzt: Luigi Falorni und Byambasuren Dayaa mit Das weinende Kamel und Florian Henckel von Donnersmark mit Das Leben der Anderen). Immer gibt es aber auch kritische Stimmen gegen die Erfolgsgeschichte der HFF. Zuwenig würde hier auch gelehrt, mutig zu sein, neue Stoffe so zu entwickeln, für die Redakteure ihre Denkrichtung ändern müssten. Gäbe es eine neue Welle, gar eine einflussreiche "Münchner Schule" - gäbe es noch keinen zweiten Filmverlag der Autoren, aber vielleicht aufsehenerregende Filme aus Bayern.

Ob die HFF nun den Grundstein legt für den großen Erfolg, sei es im Fernsehen oder Film, oder ob die Hochschule eher formatiertes Filmemachen fördert, kann nun in der 6. Filmschau der HFF beurteilt werden, die von kommenden Samstag, den 17. Juli, an bei freiem Eintritt an fünf Tagen Arbeiten zeigt, die in diesem, jetzt zu Ende gehenden Schuljahr an der HFF entstanden sind. Von den ersten Schritten über Gruppenarbeiten bis hin zu Abschlussfilmen wird alles gezeigt. Ort der Filmschau ist dieses Jahr die Akademie der Bildenden Künste München, Koloss-Saal (Altbau), Akademiestraße 2.

Das Programm im Detail:

Samstag, 17.07.

12.00 Uhr Eröffnung

12.15-14.00 Uhr
Unter Brüdern (Kurzspielfilm, 11 min.)
On the other side of life (Dokumentarfilm, 88 min.)

14.00-16.00 Uhr
Der dritte Ort (Dokumentarkurzfilm, 8 min.)
Schwester Dorothea (Dokumentarfilm, 72 min.)

16.00-18.00 Uhr
Abend teurer Abenteuer (Kurzspielfilm, 17 min.)
Mein Leben im Off (Spielfilm, 103 min.)

19.00-21.00 Uhr
Minima Memoria (Dokumentarkurzfilm, 13 min.)
Für Elli (Dokumentarkurzfilm, 14 min.)
Alias (Dokumentarfilm, 80 min.)

Sonntag, 18.07.

12.00-14.00 Uhr
Like in Old Glorious Times (Musikdokumentation, 45 min.)
Frohsinn e.V. (Dokumentarfilm, 45 min.)

14.00-16.00 Uhr
Jetzt bin ich mal dran (Dokumentarkurzfilm, 10 min.)
Alex (Dokumentarkurzfilm, 12 min.)
Ja/Nein ... Jain (Dokumentarkurzfilm, 11 min.)
Below the line (Dokumentarfilm, 45 min.)

16.00-18.00 Uhr
1, 2, 3 (Experimentalfilm, 17 min.)
The Wildest Guy (Dokumentarfilm, 30 min.)
4 x Dienstag (Dokumentarfilm, 50 min.)

19.00-21.00 Uhr
Lada Niva (Spec Spots, 2 min.)
2 Zimmer, Balkon (Spielfilm, 32 min.)
Wie Matrosen (Spielfilm, 52 min.)

Montag, 19.07.

12.00-14.00 Uhr
Qassam (Dokumentarfilm, 21 min.)
Dias Son Sveno (Dokumentarfilm, 54 min.)

14.00-16.00 Uhr
Ausgegrenzt (Spielfilm, 25 min.)
Wie immer herzliche Grüße (Dokumentarfilm, 63 min.)

16.00-18.00 Uhr
Nebeneinander (Kurzspielfilm, 14 min.)
Transit (Spielfilm, 75 min.)

19.00-21.00 Uhr
Die Klangplanetarierin (Kurzdokumentarfilm, 9 min.)
Ohne Atem (Experimentalfilm, 6 min.)
Kick in Iran (Dokumentarfilm, 72 min.)

Dienstag, 20.07.

12.00-14.00 Uhr
This moment is not the same (Dokumentarfilm, 101 min.)

14.00-16.00 Uhr
Keine besonderen Vorkommnisse (Kurzspielfilm, 12  min.)
Die Unbedingten (Spielfilm, 52 min.)

16.00-18.00 Uhr
Riko (Kurzdokumentarfilm, 4 min.)
6-Uhr-Vorstellung (Kurzdokumentarfilm, 11 min.)
Es wird einmal gewesen sein (Dokumentarfilm, 28 min.)
Circus makes me fly (Dokumentarfilm, 45 min.)

19.00-21.00 Uhr
Die Liebenden und die Toten (Kurzspielfilm, 14 min.)
Fahrten (Spielfilm, 24 min.)
Freunde von früher (Spielfilm, 52 min.)

Mittwoch, 21.07.

12.00-14.00 Uhr
The furred man (Kurzspielfilm, 14 min.)
Seppi und Hias (Dokumentarfilm, 30 min.)
Notizen vom Sommer (Spielfilm, 45 min.)

14.00-16.00 Uhr
Stillegung (Kurzdokumentarfilm, 12 min.)
Der Bergfürst (Dokumentarfilm, 82 min.)

16.00-18.00 Uhr
Schreiben mit Licht (Dokumentation, 20 min.)
Traumberuf Filmregisseur (Dokumentation, 13 min.)
Der kleine Genosse will's wissen (Übungsfilm, 16 min.)
Sprengung des Münchner Fernsehturms (Übungsfilm, 3 min.)
Die Bildwelten von Sonja Rom (Dokumentation, 28 min.)
Stein (Kurzdokumentation, 6 min.)

19.00-21.00 Uhr
Für Julian (Kurzdokumentarfilm, 10 min.)
Vatersprache (Kurzspielfilm, 13 min.)
Amerika (Dokumentarfilm, 23 min.)

ab ca. 20.30 Uhr PREISVERLEIHUNG

- db

6. Filmschau der HFF München, Sa., 17.7. - Mi. 21.07.,
Akademie der Bildenden Künste, Koloss-Saal (Altbau), Akademiestr. 2, U-Bahn-Station Universität (U3/U6)

top